Nature Publishing Group verlangt höhere Autorengebühren für CC-By-Lizenzierung

Die Nature Publishing Group (NPG) entdeckt die Vorteile von Open Access für sich. Nachdem Forschungsförderer wie der Wellcome Trust oder die Research Councils UK zu fordern beginnen, dass Publikationen aus geförderten Projekten unter der Creative Commons Lizenz CC-By stehen, erlaubt NPG Autoren die Verwendung der CC-By – allerdings gegen Aufpreise von bis zu 400 € pro Artikel. Mehr dazu in Telepolis unter „Geschäftemachen à la Nature„.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Attention: I agree that all data entered and my IP address will only be checked and stored by the program Akismet in the USA for spam prevention purposes.
Further information on Akismet and revocation options.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.