Science Open Access Sting & die Qualitätsdebatte um Open Access Journale

John Bohannon publizerte letzte Woche einen journalistischen Artikel im Wissenschaftsmagazin Science, in dem er die Qualität von Open Access Journalen in Frage stellt. Dieser Artikel löste teils heftige Diskussionen aus und seine Schlussfolgerungen wurde von journalistischen Medien recht ungeprüft übernommen. Sowohl Heinz Pampel als auch ich hab nun Erwiderungen verfasst, die Bohannons Artikel kritisch beleuchten. Trotz aller Mängel des besagten Textes sollte er auch Anlass geben Mechanismen zu entwickeln, mittels derer seriöse und unseriöse (Open Access und Closed Access) Verlage leichter zu erkennen sind.

Heinz Pampel: Science-Artikel zu Peer Review und Open Access. ALBERTopen, Blog des Geoforschungszentrums Potsdam, 08.10.2013, http://albertopen.telegrafenberg.de/?p=840

Ulrich Herb: Unzutreffend, aber schmerzhaft: Der Open-Access-Sting der Zeitschrift Science. Telepolis, 09.10.2013, http://www.heise.de/tp/artikel/40/40056/1.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Attention: I agree that all data entered and my IP address will only be checked and stored by the program Akismet in the USA for spam prevention purposes.
Further information on Akismet and revocation options.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.