Befreiung oder Verknappung von Informationen?

Ein zur Publikation in den Mitteilungen der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen & Bibliothekare (VÖBB Mitteilungen) vorgesehener Artikel mit dem ursprünglichen Titel Paradigma offener Wissensproduktion und Informationsbereitstellung in wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen Kontexten erschien gestern in Telepolis; mit den VÖBB-Mitteilungen wurde ich über eine Publikation nicht einig: Die Zeitdauer bis zur Veröffentlichung war mir um einiges zu lange.

Grundlage ist ein Vortrag, den ich vor mehr als einem Jahr, im September 2012, anlässlich der ODOK 2012, dem Österreichischen Online-Informationstreffen und Österreichischen Dokumentartag, hielt. Interessierte finden ihn unter dem Titel Der Kampf um Befreiung oder Verknappung von Informationen und Immaterialgütern im Online-Magazin Telepolis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Attention: I agree that all data entered and my IP address will only be checked and stored by the program Akismet in the USA for spam prevention purposes.
Further information on Akismet and revocation options.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.