Sollten Reviewer wissenschaftlicher Artikel eine Vergütung erhalten?

Vor knapp einem Jahr referierte ich bei der 78. Jahrestagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft DPG zum Thema Predatory Publishing & Open Access: Verdirbt Geld die Wissenschaftskommunikation? – dabei entspann sich eine wahrhafte interessante Diskussion darüber, ob Gutachter wissenschaftlicher Journale für ihre Reviews entlohnt werden sollten. Die Ansichten divergierten und auch die Entwicklungen im wissenschaftlichen Publikationswesen gehen, was die Frage der Gratifikation von Reviews betrifft, auseinander: So finden sich neben symbolischen auch monetäre Entlohnungen, die allerdings Open-Access-Fonds oder der Community gestiftet werden können. Mehr dazu in meinem Telepolis-Beitrag (Wie) sollen Gutachter wissenschaftlicher Journale entlohnt werden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Attention: I agree that all data entered and my IP address will only be checked and stored by the program Akismet in the USA for spam prevention purposes.
Further information on Akismet and revocation options.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.