Open Access Policy der Princeton University

In einem Telepolis-Beitrag habe ich versucht, den Stellenwert und die Bedeutung von Open Access Policies renommierter Universitäten und Forschungseinrichtungen zu taxieren. Aufhänger ist die aktuelle Diskussion um die Policy der Princeton University: „Die Open Access Policy der Princeton University: An ihren Taten sollt Ihr sie erkennen“, http://www.heise.de/tp/blogs/10/150545

Graduate sociologist, information scientist (PhD degree), working for the Saarland University and State Library (Germany), owner of the consulting agency scinoptica, journalist. ORCID: 0000-0002-3500-3119

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.