Partnerschaft zwischen ResearchGate und Breakthrough-Preis

Social Network photo
Photo by eekim Partnerschaft zwischen ResearchGate und Breakthrough-Preis

Am Wochenende erreichte mich eine Meldung des Wissenschaftsnetzwerk ResearchGate, die über eine Partnerschaft des Social Networks mit dem Breakthrough-Preis informiert. Die Mitteilung stand bis heute 14:00 Uhr unter Embargo.

Der Breakthrough-Preis ist üppig dotiert und wird unter anderem durch die Google- und Facebook-Gründer finanziert: Die jählich sechs Gewinner des Breakthrough Prize in Life Sciences, die drei Ausgezeichneten des Breakthrough Prize in Fundamental Physics und der Preisträger des Breakthrough Prize in Mathematics können sich über eine Prämie von je drei Millionen US-Dollar pro Kopf freuen.

Die laut Pressemtteilung 12 Millionen ResearchGate-nutzenden Wissenschaftler können dank dieser Partnerschaft nun andere Forscher aufgrund ihrer herausragenden Leistungen bis zum 31. Mai 2017 für den Preis nominieren. Laut Pressetext sind bereits mehr als 600 Breakthrough-Preisträger Mitglieder von ResearchGate, darunter Wissenschaftler der LIGO Gruppe und des ATLAS Projekts.

 

Graduate sociologist, information scientist (PhD degree), working for the Saarland University and State Library (Germany), owner of the consulting agency scinoptica, journalist. ORCID: 0000-0002-3500-3119

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.